25 Jahre Parkinsongruppe


Am vergangenen Mittwoch feierte die Parkinson-Selbsthilfegruppe „Mainz-Mainspitze“ im Ginsheimer Bürgerhaus ihr 25-jähriges Bestehen.

Zu dieser Jubiläumsfeier kamen mehr als 40 Personen zusammen. Manfred Jakobi aus der Selbsthilfegruppe moderierte den Jubiläumsnachmittag. Er ehrte und bedankte sich mit einem Blumenstrauß gleich zu Anfang der Veranstaltung bei den beiden zentralen Personen der Regionalgruppe für ihr Engagement: Frau Irmgard Reinheimer als Gründungsmitglied und „Seele der Gruppe“ sowie Frau Helga Link als geschulte Übungsleiterin. Danach erteilte Jakobi Herrn Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha das Wort und verlas anschließend die Grußworte des Vorstands der Deutschen Parkinson Vereinigung e.V. sowie des Landesvorstands. Norbert Lindemann als stellvertretender Vorsitzender der TSV Ginsheim schenkte der Sportgruppe mit ihren etwa 70 Mitgliedern zum Jubiläum ein Trampolin mit Haltegriffen für eine besondere Form der Koordinationsschulung.
Mit musikalischer Untermalung und verschiedenen mundartlichen und literarischen Darbietungen feierten die Anwesenden anschließend das Jubiläum bei Kaffee und Kuchen.
Als selbst von dieser Krankheit Betroffene gründete vor nunmehr einem Vierteljahrhundert das Ehepaar Heinz und Irmgard Reinheimer die Gruppe, um sich und weiteren Parkinson-Erkrankten mit Information und Gemeinschaftserleben den Umgang mit der Krankheit zu erleichtern. Von Anfang an fanden sie bei der TSV Ginsheim in der Abteilung Gesundheitssport Hilfe und Unterstützung. Denn mit geeigneten sportlichen Übungen rund um Balance und Beweglichkeit kann man das Fortschreiten der motorischen Einschränkungen verzögern.

Zusammen mit den geeigneten Medikamenten ist den Betroffenen damit ein gutes Stück Lebensqualität gesichert. Insbesondere aber der Austausch mit Gleichgesinnten hilft, sich nicht aus der Gesellschaft zu isolieren, sondern ein Umfeld zu finden, das bei Fragen und Sorgen ebenso unterstützt wie es die Möglichkeit bietet, gesellig zu sein. Mittlerweile kommen die Mitglieder für diese in ihrer Form einzigartige Gruppe nicht nur aus der näheren Umgebung, sondern auch aus dem weiteren Umland zu den wöchentlichen Übungsstunden.
Die Leiterin der Gruppe, Irmgard Reinheimer, organisiert zusammen mit der Übungsleiterin, Helga Link, nicht nur die wöchentlichen gymnastischen Übungsstunden oder den ein oder anderen Ausflug. Vielmehr finden sie auch regelmäßig fachlich kompetente Personen, die über Aspekte des Lebens mit der Parkinson-Krankheit Vorträge halten und für Fragen zur Verfügung stehen.
Die wöchentlichen Übungszeiten für die Parkinson-Gymnastik sind donnerstags von 9.30–10.30 Uhr oder eine Stunde später von 10.30–11.30 Uhr, jeweils in der großen Halle an der Albert-Schweitzer-Schule.
Das gesamte Angebot im Bereich Gesundheitssport der TSV Ginsheim findet sich auch im Internet unter www.tsv-ginsheim.de

 

Terminkalender

Keine Termine


Kalender anzeigen

Aktuelle Fotogalerien

  • Aktuell sind in dieser Rubrik keine Fotogalerien vorhanden.

Weitere Fotogalerien

Unsere Partner

  • Volksbank Mainspitze eG
  • Fitness-Treff
  • Georg Gustav Huff
  • Optik Rauch
  • Tanzschule Hinterthür
  • Camping Vöpel
  • Schwanenapotheke