TSV Judokas erneut erfolgreich: Gold für Alisa Wiethe

Nach den Erfolgen der Senioren Ü30 Mitte April konnten die Judokas der TSV am Samstag, den 30.4. erneut mit kämpferischen Leistungen überzeugen.
Bei den Bezirksbestenkämpfen, die erstmalig in Ober-Ramstadt ausgetragen wurden, starteten Stefanie und Marianne Stoffel sowie Marlon Rösel in der Altersklassse U11, Alisa Wiethe und Lara Storch in der Klasse U13.

Nach anfänglicher Zurückhaltung überwand Alisa Wiethe in ihrem Auftaktkampf den Respekt gegenüber der höher graduierten Gegnerin und konnte diese innerhalb der regulären Kampfzeit zwei Mal durch Wurftechniken zu Boden bringen, wofür sie zwei Wertungen erhielt, sowie einige Sekunden eine Haltetechnik anbringen. Diese war zwar zu kurz gehalten, um eine weitere Wertung zu erzielen, aber Alisa konnte den höchst verdienten Sieg völlig ungefährdet einstreichen. Ihre  zweite Gegnerin brachte sie bereits in den Anfangssekunden zu Fall und setzte eine Haltetechnik an, die so gelungen war, daß die Gegnerin bereits nach wenigen Sekunden die Aufgabe signalisierte. Damit war Alisa unangefochten Siegerin ihrer Gewichtsklasse.
Ähnlich schnell verfuhr Stefanie Stoffel in ihrem ersten Kampf, der nach nur neun Sekunden mit einem vorzeitigen Sieg durch einen Bilderbuchwurf gelang. Etwas unglücklich verlor sie ihre zweite Begegnung, konnte aber dafür auch ihren dritten Kampf innerhalb von 14 Sekunden eindeutig gewinnen und beendete das Turnier auf Rang zwei. Ebenfalls zweite wurden Marianne Stoffel nach einem verlorenen ersten Kampf und zwei deutlichen Siegen, Marlon Rösel und Lara Storch nach je einem klaren, vorzeitigen Sieg und einer darauffolgenden Niederlage. Dabei stand Marlon einem erfahrenen, mit zwei Gürteln Abstand deutlich höher graduierten Gegner gegenüber, Laras Kontrahentin startete anschließend noch außer Konkurrenz in der Altersklasse U15, wo sie auch diese Gruppe dominierte und erneut den ersten Platz erreichte, so daß die Niederlage gegen diese Gegner durchaus zu verschmerzen ist.

Ebenfalls einen guten Saisonauftakt hatten die Männer in der Landesliga, wobei wie auch in den vergangenen Jahren die Mannschaft eine Kampfgemeinschaft mit den Judokas der TG Hochheim ist. Der erste von vier Kampftagen fand in Fulda statt, wo die KG Ginsheim/Hochheim zuerst gegen das Team Frankfurt-Nordwest antrat und mit 5 zu 2 Siegen klar die Nase vorn hatte. Gegen die Mannschaft aus Marburg mußte sich das Team dann knapp 3 zu 4 geschlagen geben. Da sowohl die Klassen -60kg als auch -100kg an diesem Wochenende nicht besetzt werden konnten und -100kg ein Nachwuchskämpfer aus der Klasse -90kg an den Start ging, ist das Ergebnis sehr zufriedenstellend und läßt für die weiteren Kampftage hoffen, wenn die Mannschaft dann voll besetzt ist.

Terminkalender

Keine Termine


Kalender anzeigen

Aktuelle Fotogalerien

  • Aktuell sind in dieser Rubrik keine Fotogalerien vorhanden.

Weitere Fotogalerien

Unsere Partner

  • Volksbank Mainspitze eG
  • Fitness-Treff
  • Georg Gustav Huff
  • Optik Rauch
  • Tanzschule Hinterthür
  • Camping Vöpel
  • Schwanenapotheke